Challenge “Schlüsselqualifikationen”

Challenge “Schlüsselqualifikationen”

Schlüsselqualifikationen wie Pünktlichkeit und das Mitführen aller benötigten Arbeitsmaterialien sind wichtige Basiskompetenzen für alle Schülerinnen und Schüler. Um diese zu stärken und dafür zu sensibilisieren, veranstaltete Schulleiter Herr Schneider eine “Challenge” für alle Klassen.

Ganz im Sinne des “Gamifications” konnten die Klassen sich von Level zu Level spielen und traten so wöchentlich gegen wechselnde Gegner an. Die Gegner hießen “Schulsachen dabei” und “Pünktlichkeit”. Dabei erhöhte sich wöchentlich die Schwierigkeitsstufe. Zu Beginn durften noch wenige Ausrutscher toleriert werden, wohingegen der Endgegner keine Fauxpas mehr gestattete.

„Gamification“ bezeichnet den Einsatz spielerischer Elemente in einer ursprünglich spielfreien Umgebung. Durch die Einbindung von spieltypischen Komponenten soll die Motivation von Schülerinnen und Schülern gesteigert werden, um sonst als monoton oder zu komplex empfundene Aufgaben zu erfüllen.

https://www.medienkompetenzportal-nrw.de/handlungsfelder/schule/medienpaedagogisches-lernen/gamification-im-unterricht.html (07.02.2020)

Jede Klasse startete damit, sich einen eigenen Avatar zu gestalten, welcher sie durch die einzelnen Spielrunden begleitete und symbolisch in der Aula aufgehängt wurde. So war der aktuelle Spielfortschritt jederzeit für alle sichtbar. Die Motivation wurde aber auch durch den ausgelobten Preis sichergestellt. So darf der Sieger der Challenge einen Klassenausflug zu einem Ziel der Wahl unternehmen.

Den Wettbewerb entschieden die Jüngsten für sich und sicherten sich so den begehrten Preis. Über den gesamten Zeitraum von sechs Wochen schafften sie es, jedes Level zu meistern.

Schreibe einen Kommentar